jo oben

Das Training, wie wir es betreiben betont neben den Körpertechniken die große Bedeutung der Bukiwaza. Techniken mit Jo und Bokken (Stock und Holzschwert). Diese Lehre geht auf Morihiro Saito zurück.

Saito Sensei, der das Glück hatte,  direkt bei dem Begründer zu trainieren verschrieb sich der Bewahrung dessen Vermächtnisses. Er klassifizierte und ordnete Körper und Waffentechniken und ihre Beziehung untereinander.

Ein Uchideshi-System ermöglichte Interessierten aus aller Welt das Training im japanischen Iwama.  Nachdem das Bukiwaza, wie es in Iwama entwickelt wurde, fester Bestandteil des morgendlichen Trainings war, kam man zu weilen nur als Hausschüler (Uchi Deshi) in den Genuss diese Techniken zu verinnerlichen.

Eine Reihe, heute international bekannter Lehrer, wie auch Ute und Mark van Meerendonk aus Deutschland wurden in Iwama unmittelbar von Saito Sensei unterrichtet. Sie gehören zu den Wenigen die eine handgeschriebene Lehrberechtigung (Mokuroku) erhielten.